Kugelhähne für die Industrie

Was ist ein Kükenhahn?

Der Kükenhahn oder auch Kegelhahn ist eine Absperr- oder Regelarmatur mit einem konus förmigen Absperrkörper, der in Rohrleitungen eingesetzt wird. Aufgrund seiner Form kommt es zu keiner Spaltbildung und dementsprechend auch zu keinerlei Ablagerungen zwischen dem Absperrkörper und dem Dichtelement, was sich positiv auf die Lebensdauer der Armatur auswirkt.

Wo werden Kükenhähne eingesetzt?

Kükenhähne sind so konstruiert, dass sie sowohl in offener als auch in geschlossener Stellung im Sitz totraumfrei sind. Sie eignen sich daher vor allem für den Einsatz bei feststoffhaltigen und kristallenen Medien.

Besondere Anforderungen an die Kükenhähne

Die Kükenhähne von SL-Armaturen verfügen über innovative Eigenschaften, die an die Bedürfnisse der Kunden angepasst wurden. So lässt sich beispielsweise die Dichtung zur Welle und im Durchgang durch eine einzelne, leicht zugängliche Stellschraube nachstellen. Dank des garantiert gleichmäßigen Drucks sind zudem keine Kippmomente möglich. Die patentierte Ausführung verfügt über eine zuverlässige Anzeige des zur Verfügung stehenden Nachstellweges. Somit ist frühzeitig erkennbar wann der Kükenhahn gewartet werden muss.